Die NHL in Deutschland
Wie groß ist das Interesse hier bei uns?

Foto: Jeff McIntosh/The Canadian Press/PA Images

Im September kam der NHL-Club Edmonton Oilers nach Deutschland für ein Pre-Season-Game. Hierbei traf ein kanadischer Verein des Eishockeys auf ein Team der deutschen Eishockey-Liga. Stellt sich nun die Frage, wie groß das Interesse bei den Deutschen dafür ist. Nach einer Umfrage gaben stattliche 71 Prozent der Befragten an, dass sie sehr interessiert sind, teilweise waren 16 Prozent interessiert und nur 4 Prozent hatten gar keine Meinung dazu, beziehungsweise waren nicht interessiert. Das zeigt, dass da Bedarf besteht. Auch Oliver Müller, der Geschäftsführer der Kölner Haie verriet, dass das Interesse da ist. Dass es Testspiele vom amerikanischen Eishockey-Team in Deutschland gibt, ist mittlerweile zur Tradition geworden.

Foto: BILL GREENBLATT/UPI/PA Images

Mehrfach traf beispielsweise die Düsseldorfer EG auf die St. Louis Blues. Gegen Tampa Bay Lightning spielten die Eisbären Berlin im Jahr 2008. 2011 bestritten die Hamburger Freezers gegen die l.A. Kings ein Spiel und die Buffalos Sabres gegen die Adler aus Mannheim. Alles Spiele waren gut Besucht und es kommen ständig neue Anhänger dieses Sports dazu. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es eine Quote von 71 Prozent der Interessierten bei der Umfrage ergab.

Es ist bereits sicher, dass in Seattle ab der Saison 2020/2021 ein 32. NHL-Team starten wird. Mit 9:0 Stimmen spricht sich das Exekutivkomitee der Liga vor dem Spiel der Edmonton Oilers in Köln aus für Seattle. NHL – vielversprechend und heiß diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.