Gehalt in der NHL
Das verdienen Eishockey Profis in der US Liga

Foto: ARCHIE CARPENTER/UPI/PA Images

Nicht nur Fußballer erfreuen sich einem stolzen Gehalt. Auch anderer Sportarten bezahlen ihre erfolgreichen Profis gut. Das gilt auch für die NHL. Doch was genau die Profis hier verdienen, wissen die wenigsten. Hier sind die Top 10 der bestbezahlten NHL Spieler (alle Beträge sind in US – Dollar angegeben):

Nr. 1: Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins bekommt ein Jahresgehalt von 12 Mio. US-Dollar. Dazu kommen noch Werbe-Einnahmen von rund 4,5 Mio. US-Dollar. Das macht insgesamt ein Jahresgehalt von 16,5 Mio. US-Dollar.
Nr. 2: Shea Weber von den Nashville Predators bekommt rund 14 Millionen Dollar pro Jahr und hat mit Werbeeinnahmen gute 100.000 Dollar. Macht insgesamt 14,1 Millionen Dollar.
Nr. 3: Jamie Benn, Left Wing der Dallas Stars bekommt gute 13 Millionen pro Jahr.
Nr. 4: Zach Parise von den Minnesota Wild bekommt 12 Mio. US-Dollar und hat nochmal Werbeeinnahmen von 0,8 Mio. US-Dollar – Das macht ein Gesamtjahresgehalt von 12,8 Mio. US-Dollar.

Foto: TNS/SIPA USA/PA Images

Nr. 5: Patrick Kane ist Right Wing bei den Chicago Blackhawks und verdient 12 Millionen Dollar.
Nr. 6: Jonathan Toews ist ebenfalls bei den Chicago Blackhawks und ist Center. Er bekommt auch 12 Millionen jährlich.
Nr. 7: Anze Kopitar, Center der LA Kings verdient auch knapp 12 Millionen US – Dollar.
Nr. 8: John Carlson, Defenseman der Washington Capitals ist ebenfalls knapp dahinter mit rund 12 Millionen Jahresgehalt.
Nr. 9: Jack Eichel verdient als Center der Buffalo Sabres immer noch 10 Millionen.
Nr. 10: P.K. Subban von den Nashville Predators bekommt für seine Defensiveman – Qualitäten ebenfalls knapp 10 Millionen.

An dieser List lässt sich sehen, dass auch NHL Profis stolze Summen kassieren. Auch weniger hochrangige Spieler verdienen immer noch mehrstellige Millionenbeträge. Die NHL ist zweifelsohne auch ein Millionengeschäft für die Verantwortlichen und die Spieler selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.